Ärztlicher Berater

Dr. med. Kay Othmar

kay-othmar

Dr. Kay Othmar ist Arzt für Orthopädie, Chirotherapie und Krankengymnast. Während seiner Weiterbildung zum Facharzt erkannte er, wie wichtig es für den Erfolg der Behandlung ist, sich eingehend mit dem kranken Menschen selbst zu beschäftigen, sich Zeit zu nehmen für das Gespräch und für die körperliche Untersuchung. Er machte die Erfahrung, dass häufig allein von der ausführlichen Erhebung der Vorgeschichte auf die spätere Diagnose geschlossen werden konnte. Die körperliche Untersuchung und gegebenenfalls weiterführende diagnostische Maßnahmen (z. B. Blutwerte-, Röntgen- und/oder kernspintomografische Untersuchungen) dienten dann nur noch dazu, die durch die Befragung erhobene vorläufige Diagnose zu bestätigen. Das Gespräch und die vom Arzt mit seinen Händen durchgeführte körperliche Untersuchung sind aber nicht nur für die Diagnostik wichtig. Sie schaffen auch ein besonderes Vertrauensverhältnis, das zum einen unmittelbar zur Heilung beiträgt und zum anderen eine tragfähige Basis für eventuell notwendige weitere diagnostische und therapeutische Maßnahmen bildet.

Trotz dieser Erkenntnisse war Dr. Othmar zunächst skeptisch, als ihm ein Buch über Geistiges Heilen zur Lektüre empfohlen wurde. Darunter konnte er sich nichts vorstellen. Andererseits kam der Autor wie er selbst aus der Schulmedizin. Das Buch machte ihn neugierig… Nach der Lektüre war Dr. Othmars Interesse für die auch unter der Bezeichnung „Handauflegen“ bekannte Behandlungsmethode geweckt, und er besuchte selbst ein Seminar über Geistiges Heilen. Die weitere Beschäftigung mit dem „Handauflegen” (dem Geistigen Heilen/der Energetischen Medizin) als ergänzendes bzw. begleitendes Verfahren zur Schulmedizin führte dazu, dass Dr. Othmar von einem Skeptiker zu einem überzeugten Befürworter dieser Therapieform und schließlich zum ärztlichen Berater der Orthoenergetischen Praxis Kirsten Trommer® wurde. Gemeinsam haben Dr. Othmar und ich die Orthoenergetische Therapie entwickelt.

Für die Zukunft sind gemeinsame Vorträge und Seminare für Ärzte vorgesehen, um sie über eine sinnvolle Ergänzung zur Schulmedizin zu informieren und auf Wunsch entsprechend weiterzubilden.